Nach dem Fotografieren folgt der Feinschliff ihrer Bilder.

Sie haben jede Menge Bilder fotografiert, doch bei der Betrachtung am PC stellen Sie fest, dass einiges nicht optimal ist. Mal ist der Horizont schief, mal hat man Flecken im ansonsten wolkenlosen Himmel. Oder die Bilder haben einen Farbstich, weil der Weißabgleich nicht richtig eingestellt war, oder die Automatik sich geirrt hat. Je nach Wetter kann es auch sein, dass die Bilder farb- und kontrastlos sind oder die Kontraste so stark sind, dass Lichter ausreißen und/oder die Schatten absaufen. Aber keine Sorge. Viele solcher Bilder lassen sich mit der digitalen Bildbearbeitung noch in sehr gute Bilder verwandeln.

Die besten Voraussetzungen um misslungene Bilder zu korrigieren ist, wenn Sie im RAW-Format fotografieren. In diesem Kurs gehe ich besonders auf die Entwicklung von Raw-Bildern ein und zeige Ihnen, welch unglaubliche Reserven in solchen Bilddateien vorhanden sind.

Für die Bearbeitung der Bilder kann man die meist kostenlosen Programme verwenden, die von den Kameraherstellern angeboten werden, oder auf externe Programme zurückgreifen, die deutlich mehr Bearbeitungsfunktionen anbieten. Manche Hersteller bieten ihre Bildbearbeitungsprogramme nur noch als Mietversion an, aber es gibt gleichwertige Programme, die man mit einer sehr günstigen Einmalzahlung erwerben kann. Ich arbeite schon seit einigen Jahren mit dem sehr günstigen und professionellen Programm „Affinity Photo“ von Serif, welches wir auch im Kurs verwenden. Das Programm kann man (Stand Juni 2022) für 54,99 € kaufen, oder sich zuerst einmal als Testversion herunterladen.

Ein weiterer sehr wichtiger Punkt in der digitalen Fotografie ist die Verwaltung der Bilder. Gerade bei der digitalen Fotografie ist man geneigt, sehr viele Bilder zu fotografieren. Es kostet ja nichts! Doch wenn sich irgendwann mehrere zehntausend Bilder auf dem PC befinden, dann wird es schwierig den Überblick zu behalten und bestimmte Bilder schnell zu finden. In diesem Kurs werden wir das Thema Bildverwaltung kurz ansprechen. In dem Fotokurs „Bildverwaltung und Verschlagwortung“  wird auf das Thema detailliert eingegangen und auch der Umgang mit Bildverwaltungsprogrammen wird Schritt für Schritt erklärt.

Zusammenfassung des Kursinhaltes

  • Belichtung, Kontraste und Farben korrigieren
  • Flecken und rote Augen retuschieren
  • Übermäßiges Rauschen reduzieren
  • Unterschiede der verschiedenen Dateiformate
  • Bilder geraderichten
  • Perspektivkorrektur bei stürzenden Linien
  • Objektivfehler wir Vignettierung, Verzeichnung und chromatische Aberration korrigieren
  • Den richtigen Farbraum wählen
  • Bildgröße ändern
  • Bilder richtig schärfen
  • Wasserzeichen einfügen
  • Erklärung von Exif- und IPTC Daten.
  • uvm.

Zum Kurs sollte das eigene Notebook mitgebracht werden.

Termine:

  • 03.09.2022
  • 29.10.2022
  • 03.12.2022

Dauer des Kurses
9:30 bis ca. 13:30 Uhr

Ort:

Bahnhof Rosenheim
Südtiroler Platz 1
83022 Rosenheim

Kursgebühr € 119.- (inkl. 19% MwSt.)

Anmeldung:

Sie können sich über das Kontaktformular anmelden.

Hier geht es zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen >>