Irisfotografie

Eingetragen bei: Uncategorized | 0

Die menschliche Iris zu fotografieren ist ein sehr spannendes Thema der Fotografie und gehört zum Bereich der Makrofotografie. Um ein Bild der Iris auszudrucken benötigt man eine sehr hohe Auflösung, da diese nur ca. 1 cm groß ist, und man muß mit dem Objektiv sehr nahe an das Auge heran. Um dies zu realisieren ist ein Makroobjektiv mit Zwischenring oder Balgengerät unabdingbar. Die größte Herausforderung liegt aber in der Vermeidung der Reflexionen, da sich durch die Wölbung der Iris alles vor, neben, über und unter dem Auge in der Iris spiegelt. Die zweite Herausforderung ist die exakte Fokusierung. Bei einem Makroobjektiv ist die Schärfentiefe sehr gering und mit Zwischenring oder Balgengerät schrumpft sie auf wenige zehntel Millimeter.

Mit viel Geduld und sehr vielen Aufnahmen, wird man am Schluss aber mit schönen und außergewöhnlichen Bildern belohnt.